Stahlwasserbau - Schleuseneinrichtungen und bewegliche Brücken

Für die Betätigung von Schleusen und Wehranlagen hat RACO ein spezielles Antriebskonzept auf der Basis des Elektrozylinder-Programms entwickelt.

Ein besonderes Augenmerk gilt dabei neben den kundenindividuellen Anpassungen den wasserbautechnischen Einsatzbedingungen unter den Aspekten Umgebungstemperatur, Schutzart der Komponenten und Vibrations- bzw. Stoßresistenz, sowie den sicherheitstechnischen Randbedingungen der DIN19704.

  • Funktionssicherheit bei extremen Umgebungstemperatur-Schwankungen
  • Lebensdauer der Elektrozylinder insb. des Spindel-Mutter-Systems
  • Vibrations- bzw. Stoßresistenz des gesamten Antriebssystems
  • Korrosionsschutz und Schutzart der Komponenten

Die Projektierung beinhaltet alle notwendigen Berechnungen für die Nachweisführung, wie im Leistungsverzeichnis gefordert.